DAS 2017

Digital Academics Summit 2017
Das Treffen der digitalen Wissenschaftscommunity

Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), 26. bis 27. Oktober 2017

Das Schlagwort Digitalisierung dominiert derzeit die Diskussion über die Weiterentwicklung von Lehre, Studium und Forschung. Kaum ist der Hype um MOOCs auf ein realistisches Maß geschrumpft, wird nun mit viel Marketing und politischem Rückenwind der nächste Modetrend auf den Gipfel der überzogenen Erwartungen getrieben. Oder steckt dieses Mal doch mehr dahinter? Bringt die Digitalisierung wirklich umwälzende Veränderungen für Bildung und Wissenschaft?



Leitthema: „Digitale Forschung & Lehre im Praxistest - Was ist heute schon möglich, was wird es morgen sein?“

  • Was bedeutet Digitalisierung von Bildung und Wissenschaft konkret?
  • Wieviel ist Hype, wieviel echter Fortschritt/Mehrwert?
  • Welche sinnvollen Anwendungsbeispiele gibt es?
  • Welche Innovationstrends (Technologie, Werkzeuge, Anwendungen, Organisation, Management, Führung, Strategie) treiben die Digitalisierung zukünftig?

Die digitale Wissenschaftscommunity trifft sich beim Digital Academics Summit 2017 am 26. und 27. Oktober in Leipzig, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm mit Anwendungsbeispielen, Vorträgen und Diskussionen sowie viel Zeit für persönliche Gespräche bietet den Rahmen, die Wissenschaftsstadt Leipzig (aka Hype-zig) den passenden Tagungsort.



Das Digital Academics Summit ist eine gemeinsame Veranstaltung des Instituts für Bildungs- und Wissenschaftsmanagement Leipzig und der T-Systems International an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig. Es richtet sich an Vordenker, Akteure und Interessenten aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Politik und Wirtschaft.